Art
bepress.com
Home
My Account
All Journals
Contact Bepress
About Bepress
Subscriptions
Services
Reviews


Search All Publications
Find

Or search all bepress web pages: Search

We welcome your feedback. Please email your suggestions and ideas to us.
German Working Papers in Law and Economics
cover current_volume all_volumes submit_article

bealert

Volume 2008

AUTHOR:
Michael Wolff and Marc-Steffen Rapp

TITLE:
Unternehmensmerkmale, Performance und Corporate Governance-Mechanismen als Determinanten der Vorstandsvergütung in deutschen Aktiengesellschaften – Eine empirische Untersuchung für DAX, MDAX, SDAX und TecDAX-Unternehmen

SUGGESTED CITATION:
Michael Wolff and Marc-Steffen Rapp (2008) "Unternehmensmerkmale, Performance und Corporate Governance-Mechanismen als Determinanten der Vorstandsvergütung in deutschen Aktiengesellschaften – Eine empirische Untersuchung für DAX, MDAX, SDAX und TecDAX-Unternehmen", German Working Papers in Law and Economics: Vol. 2008: Article 4.
http://www.bepress.com/gwp/default/vol2008/iss1/art4


View the article (416 KB)
Notify a colleague about this paper
Get Acrobat Reader
Printing Tip: Select the option to 'print as image' in the Acrobat print dialog to ensure the article prints as it appears on screen.
Learn more...

ABSTRACT:

Wir untersuchen die Vorstandsvergütung der in DAX, MDAX, SDAX oder TecDAX geführt deutschen Aktiengesellschaften. Nach einem deskriptiven Überblick über die Höhe und die Zusammensetzung der gewährten Vergütung analysieren wir Einflussfaktoren auf der Höhe der Gesamtvergütung, wie auch der variablen Vergütungsbestandteile. Wir unterscheiden dabei drei Kategorien möglicher Einflussfaktoren: Unternehmens-, Performance- und Corporate Governance-Merkmale. Bereits einfache Unternehmensmerkmale, wie beispielsweise die Bilanzsumme weisen einen hohen Erklärungsgehalt auf. Während wir dann jedoch für akti-enkursorientierte und buchhalterische Performancemaße ökonomisch nur sehr schwache Effekte auf die Vorstandsvergütung finden, erweisen sich die von uns untersuchten Corporate Governance-Merkmale, wie Eigentümer- und Aufsichtsratsstruktur, sowohl unter statistischen als auch unter ökonomischen Gesichtspunkten als substantielle Determinanten der Managementvergütung. Die Ergebnisse zeigen sich konsistent für die Analysen der Gesamtvergütung und der variablen Vergütungsbestandteile und lassen damit auf hohe Agencykosten in deutschen Aktiengesellschaften schließen.




| HOME | MY ACCOUNT | TERMS OF SERVICE | COPYRIGHT | PRIVACY |
Copyright ©1999-2014 Berkeley Electronic Press™ All rights reserved.